Ausbildung für Maschinisten erfolgreich bestanden

Fünf Mitglieder der freiwilligen Feuerwehr Stephanskirchen nahmen an der Ausbildung „Maschinist für Löschfahrzeuge und Tragkraftspritzen“, des Landkreises teil. Die Ausbildung fand in diesem Jahr unter strengen Auflagen und unter Berücksichtigung eines Hygienekonzepts im Feuerwehrhaus Vogtareuth statt. Die Teilnehmer von den Feuerwehren Vogtareuth, Hemhof, Heufeld, Antwort, Breitbrunn, Zaisering und Stephanskirchen erlernten an 8 Abenden und einem ganzen Tag das theoretische Know-how  und die praktischen Handfertigkeiten die zum Aufgabenbereich eines Maschinisten zählen. Weiterlesen »

Neue Maschinisten bei der Feuerwehr Stephanskirchen

Ein übungsintensiver Tag sowie acht lehrreiche Abende liegen hinter den beiden  Teilnehmern der freiwilligen Feuerwehr Stephanskirchen, die den diesjährigen Lehrgang „Maschinist für Löschfahrzeuge“ bei der Feuerwehr Halfing besucht haben.

 

Der theoretische Teil der Ausbildung umfasste Lehrinhalte – wie etwa das richtige Verhalten und die Rechtsgrundlagen bei Einsatzfahrten mit Sonder- und Wegerechten, den Umgang mit den verschiedenen technischen Geräten, Pumpen und Stromerzeugern, die auf den Löschfahrzeugen untergebracht sind und Fehlersuche bei defekten Geräten.

Weiterlesen »

Keine Nachwuchssorgen bei der Feuerwehr Stephanskirchen

Anfang Oktober stellten sich, aufgeteilt auf jeweils zwei Termine, vier Löschgruppen der Feuerwehr Stephanskirchen der Leistungsprüfung. Das beachtliche dabei: die Prüflinge waren, mit Ausnahme eines Kameraden, alle im Alter zwischen 16 und 21 Jahre alt. An einigen voran gegangenen Abenden wurde am Bauhof geübt, vom Saugleitungskuppeln über Knotenkunde bis hin zum „nassen Aufbau“ einer Löschwasserversorgung auf Zeit. Dieses Know-How galt es dann, neben einigen weiteren Sekundäraufgaben, wie zum Beispiel Fahrzeugkunde, abzurufen und vor den Augen der Schiedsrichter unter Beweis zu stellen. All diese Aufgaben meisterten die Prüflinge fast fehlerfrei und innerhalb der dafür vorgesehenen Soll-Zeit. Weiterlesen »

Feuerwehr Stephanskirchen stellt Schlagkraft unter Beweis

p1000301Ende September war es wieder so weit: Zwei Löschgruppen der Feuerwehr Stephanskirchen stellten sich der Leistungsprüfung. An einigen voran gegangenen Abenden wurde am Bauhof geübt, vom Saugleitungskuppeln über Knotenkunde bis hin zum „nassen Aufbau“ einer Löschwasserversorgung auf Zeit. Dieses Know-How galt es dann, neben einigen  weiteren Sekundäraufgaben, wie Fragebögen zu Erste-Hilfe sowie Gefahrgut, abzurufen und vor den Augen der Schiedsrichter unter Beweis zu stellen. All diese Aufgaben meisterten die Prüflinge tadellos und so konnten am Ende der Prüfung, die Schiedsrichter Franz Hochhäuser, Peter Lechner und Rainer Sonnenhauser den Prüflingen ihre Abzeichen übergeben und ihnen zu bestandener Leistungsprüfung gratulieren. Ein besonderer Dank von der Mannschaft und auch vom Kreisbrandinspektor galt dem stellvertretenden Kommandanten Sebastian Sandbichler, der die Mannschaft wieder, wie gewohnt zur Prüfungsreife drillte.

Das Leistungsabzeichen Stufe 4, in Gold-Blau haben bestanden: Philipp Reichart, Florian Kloo, Peter Huber, Josef Kloo jun., Stefan Staber, Maxi Staber, Thomas Himmelstoß, Josef Liedl, Florian Himmelstoß,

Stufe 5, Gold-Grün: Johann Hiebl

und Stufe 6, Gold-Rot: Johannes Heigl, Franz Schmidt, Florian Fischer und Marinus Lex

1 2 3