Aktive Wehr

Herbstzeit ist Übungszeit

Diesen Vorsatz nahmen sich zwei Gruppen der freiwilligen Feuerwehr Stephanskirchen als Leitsatz und übten fleißig für die Abnahme des Leistungsabzeichens. Diesen Beitrag weiterlesen »

Zwei Verkehrsunfälle innerhalb weniger Stunden

Am Donnerstag, den 7. Dezember um 13:08 Uhr wurde die freiwillige Feuerwehr Stephanskirchen wegen eines Verkehrsunfalls mit zwei beteiligten PKWs alarmiert. Der Einsatzort war auf der äußeren Salzburger Straße im Kreuzungsbereich Högeringer Straße. Bei dem Unfall wurden drei Personen teilweise schwer verletzt. Aufgrund des Verdachts von schwerwiegenden Verletzungen eines Unfallteilnehmers, wurde durch den Notarzt ein Rettungshubschrauber angefordert. Während der Behandlung der Verletzten, der Unfallaufnahme und dem Abtransport der beiden PKWs, musste die Staatsstraße durch die Feuerwehr komplett gesperrt und eine Umleitung eingerichtet werden. Nachdem die Einsatzstelle gegen 16 Uhr geräumt werden konnte und die Einsatzkräfte der Feuerwehr Stephanskirchen wieder eingerückt waren, dauerte es nur eine dreiviertel Stunde bis erneut ein Alarm einging. Diesen Beitrag weiterlesen »

Keine Nachwuchssorgen bei der Feuerwehr Stephanskirchen

Anfang Oktober stellten sich, aufgeteilt auf jeweils zwei Termine, vier Löschgruppen der Feuerwehr Stephanskirchen der Leistungsprüfung. Das beachtliche dabei: die Prüflinge waren, mit Ausnahme eines Kameraden, alle im Alter zwischen 16 und 21 Jahre alt. An einigen voran gegangenen Abenden wurde am Bauhof geübt, vom Saugleitungskuppeln über Knotenkunde bis hin zum „nassen Aufbau“ einer Löschwasserversorgung auf Zeit. Dieses Know-How galt es dann, neben einigen weiteren Sekundäraufgaben, wie zum Beispiel Fahrzeugkunde, abzurufen und vor den Augen der Schiedsrichter unter Beweis zu stellen. All diese Aufgaben meisterten die Prüflinge fast fehlerfrei und innerhalb der dafür vorgesehenen Soll-Zeit. Diesen Beitrag weiterlesen »

Brand Wertstoffhof

Am Mittwoch, 18.07.17 wurde die freiwillige Feuerwehr Stephanskirchen um 11:53 Uhr zum Wertstoffhof nach Waldering alarmiert. Beim Eintreffen des ersten Fahrzeugs wurde eine starke  Rauchentwicklung festgestellt. Der Qualm kam aus dem Inneren eines geschlossenen Presscontainers mit dem Kartonagen gepresst werden. Diesen Beitrag weiterlesen »

Sicherheitswache

Am 6. Juli feierte eine ortsansässige Firma ihr 50 jähriges Jubiläum. Aus diesem Anlass wurde ein großes Fest mit Modenschau auf dem Betriebsgelände veranstaltet. Die Feuerwehr Stephanskirchen übernahm die Sicherheitswache.

 

Mehrere Einsätze zum Jahreswechsel

Unfall in Waldering

Am 30. Dezember um 18:03 Uhr wurde die Feuerwehr Stephanskirchen nach Waldering alarmiert. Im Kreuzungsbereich „Äußere Salzburger Straße – Högeringer Straße“ war ein PKW mit einem Roller kollidiert. Während der Verletzte Rollerfahrer vom Rettungsdienst versorgt und zur weiteren Behandlung ins Klinikum gebracht wurde, war die Feuerwehr mit dem ausleuchten der Unfallstelle, Verkehrssichernden Maßnahmen und abschließend mit der Säuberung der Unfallstelle beschäftigt. Diesen Beitrag weiterlesen »

Feuerwehr Stephanskirchen stellt Schlagkraft unter Beweis

p1000301Ende September war es wieder so weit: Zwei Löschgruppen der Feuerwehr Stephanskirchen stellten sich der Leistungsprüfung. An einigen voran gegangenen Abenden wurde am Bauhof geübt, vom Saugleitungskuppeln über Knotenkunde bis hin zum „nassen Aufbau“ einer Löschwasserversorgung auf Zeit. Dieses Know-How galt es dann, neben einigen  weiteren Sekundäraufgaben, wie Fragebögen zu Erste-Hilfe sowie Gefahrgut, abzurufen und vor den Augen der Schiedsrichter unter Beweis zu stellen. All diese Aufgaben meisterten die Prüflinge tadellos und so konnten am Ende der Prüfung, die Schiedsrichter Franz Hochhäuser, Peter Lechner und Rainer Sonnenhauser den Prüflingen ihre Abzeichen übergeben und ihnen zu bestandener Leistungsprüfung gratulieren. Ein besonderer Dank von der Mannschaft und auch vom Kreisbrandinspektor galt dem stellvertretenden Kommandanten Sebastian Sandbichler, der die Mannschaft wieder, wie gewohnt zur Prüfungsreife drillte.

Das Leistungsabzeichen Stufe 4, in Gold-Blau haben bestanden: Philipp Reichart, Florian Kloo, Peter Huber, Josef Kloo jun., Stefan Staber, Maxi Staber, Thomas Himmelstoß, Josef Liedl, Florian Himmelstoß,

Stufe 5, Gold-Grün: Johann Hiebl

und Stufe 6, Gold-Rot: Johannes Heigl, Franz Schmidt, Florian Fischer und Marinus Lex

Kreisjugendfeuerwehrtag in Prien

Der diesjährige Kreisjugendfeuerwehrtag lockte mit tollen Rahmenbedingungen rund 300 Teilnehmer nach Prien am Chiemsee, darunter auch 3 Mannschaften der Jugendfeuerwehr aus Stephanskirchen. Es galt 15 abwechslungsreiche Wettbewerbsstationen zu meistern. Alle Beteiligten hatten viel Spaß dabei.

IMG_3812IMG_3860IMG_3859IMG_3858